Sie sind hier: Verband / Aufgaben

Die Aufgaben des Pferdezuchtverbandes

Der Verband ist eine Züchtervereinigung zur Förderung der Pferdezucht. Er hat die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Ministerien und Sportverbänden die Pferdezucht über alle Rassen hinweg zu fördern. Das Zuchtprogramm und die Zuchtbuchordnung bilden die Basis hierfür.

Zuchtbuchführung

Im Zuchtbuch werden alle Informationen über die Zuchtvorgänge gesammelt und mit Hilfe der EDV verarbeitet. Das umfasst die Registrierung der Bedeckungen und Abfohlungen, die Ausstellung der Abstammungsnachweise bzw. der Pferdepässe, die Erfassung von Leistungsinformationen wie Ergebnisse der Körungen, Hengstleistungsprüfungen, Stutbuchaufnahmen und der Zuchtstutenprüfungen.

Beratung und Weiterbildung

Die Beratung von allen Fragen der Pferdezucht und -haltung steht auf drei Säulen:

  • Fachbeiträge in der Mitgliederzeitschriften
  • Jungzüchterarbeit
  • spezielle Seminare zu Zucht-, Sport- und Haltungsthemen z.B. Brandenburger Pferdetag
  • sowie direkte Beratung durch unsere Mitarbeiter

Stutenschauen und Fohlenschauen

Der Zuchtverband organisiert in Verbindung mit den Vereinen die regionalen und überregionale Schauen, z.B. Fohlenschauen und -Championate, Stutenschauen und die Staatsprämienschauen.

Vermarktung

Die Vermarktung der Pferde unserer Züchter erfolgt über:

  • Internetdarstellung der durch die Züchter angemeldeten Pferde
  • Verkaufstage in Prussendorf und Neustadt, als auch in den Vereinen
  • Auktionen: Im Schaufenster der Besten findet gemeinsam mit der Mitteldeutschen Pferdemarketing GmbH (MPM) eine Auktion für gekörte Hengste, Reitpferde und Reitponys statt. Das erfolgt in Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezüchter (AGS)
    – Fohlenauktion der AGS in Nörtlingen
    – Reitpferdeauktion in München
    – Süddeutsche Körung in München