Sie sind hier: Aktuelles

20 Jahre Körung in der Lindenauhalle Neustadt/Dosse

Quaterman unter Jörg Ladwig. Foto: Björn Schroeder

Ovation beim Sieg des legendären 100.000$ dotierten Hunter Spectacular in Palm Beach 2015, welcher gleichzeitig den wohlverdienten Ruhestand einläutete.

Anlässlich dieses Jubiläums möchten wir die 20 erfolgreichsten und bedeutendsten Hengste, deren Karrieren allesamt im Rampenlicht der Lindenau Halle begonnen, noch einmal Revue passieren lassen.

3. Quaterman

 

v. Quando-Quando- Roccodero B Züchter: Charlotte Voigt, Schönhausen

Der Vater des legendären Quaterback wusste seiner Zeit bereits selbst im Viereck zu glänzen- allein 30 Mal ergatterte er mit seinem ständigen Bereiter Jörg Ladwig Edelmetall in Dressurprüfungen bis 4*. Dem nicht genug bewies er seine eigene Vielseitigkeit im 70- Tage- Test, welchen er als Prüfungssieger verließ und dies auch an seine Nachkommen weitergegeben hat. Diese sind disziplinübergreifend siegreich bis zur Schweren Klasse in Spring-, Voltigier-, Fahr- und Dressurprüfungen, wie zuletzt Que welcher Ende letzten Jahres in Ankum den Sieg und Reservesieg in S*** Dressurprüfungen erzielen konnte.

 

4. (Standing) Ovation

 

Sandro Khan- Azur d.Paulstra, Züchter: Anja Ulrich, Vierlinden


Zur Körung 2002 in Neustadt als Siegerhengst auserkoren, begeisterte der Sandro Khan Sohn bereits im Scheinwerferlicht der Graf von Lindenau Halle neben seinen Spring- auch mit seinen Bewegungsqualitäten. Diese gelungene Komibination machte sich auch in seiner neuen Heimat USA bezahlt, wo er während seiner turniersportlichen aktiven Zeit den gesamten Huntersport dominierte. Unter der damaligen Nachwuchsreiterin Victoria Colvin gewann er nahezu alle Hunterspringen, sammelte zahlreiche Titel, 2014 die Auszeichnung „Overall and Show Hunter Horse of the Year“ und gewann die Prestigeträchtigen USHJA/WCHR Championate, die bis zu 100.000$ dotiert sind. Dieses Championat in Palm Beach/ USA bildetet 2015 mit dem Sieg den perfekten Abschluss dieser außergewöhnlichen Karriere.