Sie sind hier: Aktuelles

Berlin-Brandenburger Reiter holen auf DSP Pferden DM Silber in Braunschweig.

Berlin-Brandenburger Springreiter Robert Bruhns, Felix Ewald und Volkmar Schadock gewannen Silber auf DSP Pferden bei den Deutschen Meisterschaften der Landesverbänden bei den Löwenclassics in Braunschweig.

Braunschweig - Berlin-Brandenburg heißt der neue Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaft der Landesverbände! Nach der Bronzemedaille vor zwei Jahren holten nun das Team von Equipechef Bernd Peters Silber. Für den LPBB gingen dabei Volkmar Schadock mit seinem DSP Hengst Glenn Corrado, Felix Ewald mit DSP Ardijana und Robert Bruhns mit Corbain an den Start. 

Alle drei Sportpartner sind übrigens Deutsche Sportpferde aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt. Glenn Corrado wurde sogar von seinem Reiter selbst gezogen. Vater des zehnjährigen Wallachs ist Schadocks ehemaliges Erfolgspferd Gelnn Amé, den er an eine Corrado II-Landlord-Tochter anpaarte. Die neunjährige Stute DSP Adrijana stammt ab von Askido-Re Mexico und wurde von Detlef Sauer aus Parstein gezogen, der auch ihr Besitzer ist. Robert Bruhns komplettierte mit Corbain das Erfolgstrio. Er saß im Sattel des zehnjährigen DSP Wallachs von Con Sherry-Quaterman I, der aus der Zucht von Burkhard Lehmann in Groß Pankow stammt und sich im Besitz von Robert Gramatzki befindet.

 

Den Sieg holte sich zum nun mehr fünften Mal die Mannschaft aus Westfalen. Rang drei ging nach Baden-Württemberg.