Sie sind hier: Aktuelles

Championats-Wochenende im Juli

Toyota-Verbandschampionat und Fohlenchampionate locken nach Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse) - Trotz Absage der diesjährigen Landesmeisterschaften im Dressur- und Springreiten finden vom 16. bis 19. Juli das lange Championats-Wochenende mit den Toyota-Verbandschampionaten des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt sowie die Fohlenchampionate in Neustadt (Dosse) im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt statt. Die Prüfungen werden ausschließlich nur für Deutsche Sportpferde und Ponys mit einer Lebensnummer aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden ausgeschrieben. Den Auftakt bildet am Donnerstag das Toyota-Verbandschampionat der dreijährigen Reitpferde, gefolgt von der Entscheidung der drei- und vierjährigen Reitponys. Eine Neuerung erfährt das Championat der vierjährigen Dressurpferde. Hier wird der Titel erstmals nicht in einer Reitpferdeprüfung, sondern in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A vergeben. Diese Prüfungen sind zudem für die jeweiligen Altersklassen als Sichtung des Pferdezuchtverbandes für das diesjährige Bundeschampionat ausgeschrieben. Wie in den Vorjahren gehört neben dem Verbandschampionat der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde auch die Qualifikation zum Bundeschampionat für dieses Alter zu den Turnier-Hightlights in Neustadt (Dosse).


Am Freitag stehen dann die Springpferdeprüfungen auf dem Programm. Auch hier gibt es mit dem Verbandschampionat der vierjährigen Springpferde, eine Prüfung der Klasse A, eine neue Kategorie zu feiern. Neu ist darüber hinaus auch eine Veränderung in den Anforderungen für die sechsjährigen Springpferde. Hier wird der Titel in einem M-Springen nach Fehlern und Zeit ausgetragen. Auch für die Springpferde bietet sich zudem die Chance, sich in Neustadt (Dosse) zum Bundeschampionat zu qualifizieren. Eine erfreuliche Nachricht kommt zudem aus dem Vielseitigkeits- und Fahrsport. Bereits am 27. Juni konnten in Liepe die Verbandschampions der vier-, fünf- und sechsjährigen Vielseitigkeitspferde ermittelt werden. Auch das Fahrpferdechampionat kann am 16. Juli in Bösdorf stattfinden.  

DSP Fohlenchampionat sowie das Fohlenchampionat der Pony- und Spezialrassen


Den Abschluss des Championats-Wochenendes in Neustadt bilden am Samstag das DSP Fohlenchampionat sowie das Fohlenchampionat der Pony- und Spezialrassen am Sonntag. Hier hat sich das Team des Zuchtverbandes in diesem Jahr größte Mühe gegeben, trotz der Absage einiger Fohlenschauen mit vielen flexiblen Bewertungsmöglichkeiten in den verschiedenen Regionen ausreichend Qualifikationschancen zum Championat zu ermöglichen, so dass auch 2020 den Fohlenchampionaten nichts im Wege steht. Nicht verzichtet wird auf die feierliche Ehrung der besten Fohlen des Championats. Auch die erfahrenen Jungzüchter des Verbandes leisten den Züchtern vor Ort wertvolle Unterstützung in der Vorstellung der Fohlen. Aller Voraussicht nach verzichtet wird jedoch auf die großen Schrittringe. „Für uns ist es elementar wichtig, auch in diesem durch die Corona-Krise erschütterten Jahr, unseren Züchtern die bestmöglichen Plattformen für die Präsentation ihrer Zuchtprodukte bieten zu können“, so Horst von Langermann, Geschäftsführer des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Damit auch wirklich niemand ein Fohlen verpassen muss, überträgt an beiden Tagen der Internetfernsehsender ClipmyHorse das Geschehen live.