Sie sind hier: Aktuelles

Cookie dough siegt bei Mitteldeutscher Herbstkörung in Neustadt (Dosse)

Cookie dough wurde zum Siegerhengst bei den Deutschen Reitponys gekürt.

Neustadt (Dosse) - Obwohl das Schaufenster der Besten, die große DSP- und Ponyhauptkörung des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt, erst Anfang März 2022 in der Graf von Lindenau-Halle stattfindet, wurde an diesem Wochenende trotzdem in Neustadt (Dosse) gekört. Zur Mitteldeutsche Herbstkörung in Neustadt (Dosse) für ältere DSP Hengste und Hengste der Ponyrassen traten insgesamt 27 Körkandidaten an. Sie konnten bei strengen Coronaauflagen die guten Bedingungen im Waldschloß des Haupt- und Landgestüts für einen gelungenen Auftritt nutzen. Sechs Aspiranten wurden letztlich für das Deutsche Sportpferd gekört. Drei Shetlandponyhengste erhielten die begehrte Körschleife.

Bei der größten Gruppe mit zwölf Hengsten, den Deutschen Reitponys, wurde der von Andreas Hahn aus Berlin gezogene Cookie dough von Del Piero - Diarado - Convoi zu Siegerhengst gekürt. Der Jochen Deparade aus Kalbe/M. vorgestellte fünfjährige, kann bereits zahlreiche Sporterfolge aufweisen und nahm in diesem Jahr unter anderem erfolgreich beim Bundeschampionat der Vielseitigkeitsponys in Warendorf teil. Ebenfalls prämiert wurde der 2019 geborene Mastro's Nakos von Wengelo's Nelson - Rembrandt - De Goede Ree Now or Never. Er wurde in Sachsen-Thüringen von Manuela Roscher, Stollberg, gezogen und in Neustadt (Dosse) von Dressurausbildung Juliane Kraus, Klötze, präsentiert. 

 

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnis Mitteldeutsche Herbstkörung in Neustadt