Sie sind hier: Aktuelles

Haflinger Europachampionat 2018

Interessierte Teilnehmer sollten sich jetzt melden

Warendorf (fn-press). Vom 23. bis 25. August 2018 können die Haflinger beim Europachampionat in Stadl Paura in Österreich wieder ihre Vielseitigkeit in verschiedenen Prüfungen unter Beweis stellen. Die Ausschreibung und die Nennungsbedingungen für Teilnehmer aus Deutschland sind nun online.

Auf dem Programm stehen Prüfungen in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren, Western, Galopprennen, Trabfahren und Freispringen. Zusätzlich wird in verschiedene Klassen unterteilt, so dass es einen Jungpferde-Champion der vier- und fünfjährigen Pferde und einen Champion in der „Älteren Klasse“, für sechsjährige und ältere Pferde, geben wird. In der Dressur gibt es einen weiteren Champion in der „Schweren Klasse“. In dieser Prüfung müssen die Teilnehmer eine Kür präsentieren. Zudem werden Zuchthengste, die in den verschiedenen Turnierklassen besonders gute Leistungen erzielen, jeweils mit einem Sonderpreis prämiert.

Startberechtigt sind zwölfjährige und ältere Teilnehmer auf Pferden, die in einem tierzuchtrechtlich anerkannten Zuchtbuch für die Rasse der Haflinger eingetragen und/oder im Besitz eines offiziell anerkannten Abstammungsnachweises sind. Der maximale ox-Blutanteil darf bei den Pferden maximal 1,56 Prozent betragen.

Die Nominierung sowie die Nennungsabwicklung für die deutschen Teilnehmer erfolgen über die FN-Geschäftsstelle in Warendorf. Hierzu wurde die E-Mail-Adresse: EUCH2018@fn-dokr.de sowie die Internetseite www.pferd-aktuell.de/haflinger/haflinger-europachampionat eingerichtet. Bewerbungsschluss für die deutschen Teilnehmer ist der 15. April. Mit der Bewerbung ist eine Kopie des Abstammungsnachweises des Pferdes sowie die Erfolge des Pferdes aus den vergangenen zwei Jahren (2016/2017) einzureichen. Bei der Bewerbung für die Nominierung handelt es sich noch nicht um die Nennung, denn die Bewerbung wird von den Vertretern der FN-Mitgliedzuchtverbände sowie der FN zunächst sportfachlich geprüft und erst dann reicht die FN die Nennung der ausgewählten Paare beim Veranstalter ein. Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Ausschreibung für die Veranstaltung.

Weitere Informationen unter www.pferd-aktuell.de/haflinger/haflinger-europachampionat