Sie sind hier: Aktuelles

Jugendförderung- Pferdezuchtverband erhält Scheck über 15.000€ vom Land Brandenburg

Im Gespräch mit dem Herrn Minister höchstpersönlich.copy MLUL Dagmar Schott

Vorsitzender des PZV B-A e.V. Wolfgang Jung (v.r.n.l.) mit Brandenburgs Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Jörg Vogelsänger, Claudia Fuchs (PZV) und die engagierten Jungzüchter Julia Dunkel, Lukas Paulix, Christian Wachtel und Theodor Grübercopy MLUL Dagmar Schott

Mit ehrfürchtigen Augen und großer Spannung folgten die Jungzüchter des Verbandes am 09.02.2017 der Einladung in das Büro des Ministers für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Brandenburg, Herrn Jörg Vogelsänger in Potsdam. Diese besondere Ehre hatte einen überaus erfreulichen Grund, denn aus den Händen des Ministers durfte der Pferdezuchtverband ein satten Scheck von über 15.000€ im Empfang nehmen, der die Teilnahme unserer Jungzüchter an der diesjährigen Weltmeisterschaft in Kanada ermöglicht.

Diese findet vom 20.- 22.07. 2017 im kanadischen Calgary statt und verschlingt für 8 Wettkampfsteilnehmer und 2 Betreuer saftige 17.500€. Eine große Hürde für alle Verbände, die leider nicht alle stemmen können. So qualmten bei der Frage der Finanzierbarkeit auch die Köpfe des Pferdezuchtverbandes Brandenburg- Anhalt- ob Vorsitzender, Geschäftsführer, Jungzüchter & deren Vorsitzenden, denn alle waren sich einig, eine Absage steht nicht zur Debatte. Umso größer war die Erleichterung aller als die Zusage des Landes Brandenburg kam, die hierfür Förderung von 15.000€ aus Lottomittel investiert.

„Ich bin sicher, dass unsere Jungzüchter bei der Weltmeisterschaft gute Chancen haben und es wäre schade, wenn Sie aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen könnten. Darüber hinaus werden die internationale Tragweite des Wettbewerbs und die Berichterstattung in den Medien über die WM den Bekanntheitsgrad unserer Region auch in Übersee erhöhen. Deshalb ist die Unterstützung des Vereins ein Gewinn für alle“, erklärte Minister Vogelsänger.

Diesen Erwartungen sollen nun natürlich Taten folgen, denn bereits in der Vergangenheit gelang es den Brandenburg- Anhaltinischen Jungzüchtern mehrmals das Siegertreppchen bei Deutschen-, Europa-, sowie Weltmeisterschaften zu erklimmen.

Der unermessliche Dank des Verbandes, der Jungzüchter und deren Coaches gilt dem Land Brandenburg und Herrn Minister Vogelsänger, denn ohne diese Unterstützung wäre das alles nicht möglich!