Sie sind hier: Aktuelles

Krumker Kaltblutkörung am 1. November 2020

Die traditionelle gemeinsame Krumker Kaltblutkörung der Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen, dem Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern und dem Stammbuch für Kaltblutpferde Niedersachsen im Pferdesportzentrum Krumke findet statt! Ebenso wird es einer, allerdings in diesem Jahr, begrenzten Anzahl von Kaltblutfreunden möglich sein, vor Ort in Krumke dabei zu sein.

Neben der Präsentation des aktuellen Körjahrgangs der Kaltbluthengste auf dem Pflaster, im Freilaufen und auf der Dreiecksbahn wird es ein kleines, abwechslungsreiches Schauprogramm, gestaltet von den veranstaltenden Verbänden, geben. Weiterhin soll im Rahmen des Programms der neue Wanderehrenpreis, eine von der Künstlerin Ellen Welten-Louwers gestalteten Statuette eines „Kaltbluthengstes“ vorgestellt werden und im Anschluss an die Prämierung der Junghengste erstmalig an den Züchter des Siegerhengstes der Rasse Rhein.-Dt. Kaltblutes übergeben werden. Mit Stand 7. Oktober 2020 sind 24 Hengste zur Körung angemeldet.

Aufgrund der besonderen Situation im Zusammenhang mit den Corona-bedingten Einschränkungen müssen Mindestabstände und Hygienemaßnahmen der geltenden Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV2 des Landes Sachsen-Anhalt eingehalten werden. Interessenten konnten sich im Vorfeld der Veranstaltung anmelden.

Das begrenzte Kartenkontingent ist ausgeschöpft. Leider stehen keine Karten mehr zur Verfügung.

Leitet Herunterladen der Datei einAblauf und Hengstliste