Sie sind hier: Aktuelles

Neuste S- Erfolge DSP

Frankfurt GER

Das Frankfurter Festhallenturnier bildet Mitte Dezember für viele Reiter das Ende des Turnierjahres. Am Start war auch die Amerikanerin Chloe Reid im Sattel ihres DSP- Wallachs Luis P v. Lord Pezi – Cheenook (Zü.: Pfitzmann GbR). In einem Springen bis 1,40m landete das Paar auf Rang zehn. Dorothee Schneider ging mit der zehnjährigen Pathétique, einer DSP-Stute von Quaterback aus der Zucht des Gestütes Elstertal, im Grand Prix und Special an den Start und landete auf Rang sieben und sechs.

 

Randbol DEN

Der Landwirtschaftsbetrieb Pfitzmann ist auch Züchter der im dänischen Randebeul erfolgreichen Electric Blue P v. Eldorado VD Zeshoek – For Pleasure. Unter dem Österreicher Max Kühner landete die Achtjährige auf Rang neun und elf in zwei Springen der Young- Horse- Tour. Platzieren konnten sich dort auch Michael Kölz auf Lot of Scope, einem Lewinski – Werther Nachkomme, der aus der Zucht von Michaels Vater Werner Kölz stammt.

 

Moskau RUS

Veronika Shchekoturova konnte sich mit fehlerfreien Ritten im Sattel der Fuchsstute Cool Pleasure v. Canterbury - For Pleasure (Z.: Karl- Ernst Jung) in Moskau mehrfach platzieren. An zwei aufeinander folgenden Wochenenden belegte das Paar die Plätze fünf, acht, neun und elf.

 

Aachen GER

Im Internationalen Wettbewerb für Junge Reiter landeten DSP Fierro v. Fürst Wettin – Eskadron (Zü.: Häusliche Kinderkrankenpflege, Vierlinden) und Linda Erbe auf Rang sechs in der Team Wertung. Im Einzel belegten sie auf St. Georges Niveau Platz zwei und drei.

 

Paris FRA

Die Kanadierin Vanessa Mannix belegte im Stechen des Großen Preises von Paris im Sattel von Dooley’s Deluxe v. Dinglinger - Lesotho (Z.: Thomas Neumann, Jeßnick) Rang vierzehn.

 

Aarhus DEN

Die von Robert Bruhns gezogene DSP Stute Cairo, eine Couleur Rouge – Kolibri - Tochter, wurde im dänischen Aarhus unter der Dänin Caroline Winter Norgaard in einer Springserie für Amateure siebente und fünfte.

 

Balvanera MEX

Davidoff v. Olympic Fire – Paradiesvogel platzierte sich in einer Zwei Sterne Springserie im mexikanischen Balvanera auf den Plätzen sieben, neun und zwölf. Geritten wurde der von Ulrike Schulz gezogene Fuchswallach vom Mexikaner Federico Fernandez.

 

Poznan POL

Andre Thieme belegte mit der von Torsten Ritter gezogenen Schimmelstute Carina v. Cellestial - Askari in Poznan Rang vier in einem Springen für Nachwuchspferde. Michael Kölz konnte sich an gleicher Stelle mit seinen beiden Pferden Anpowikapi v. Askari (Zü.: Michael Beindorf) und Lot of Scope v. Lewinski – Werther (Zü.: Werner Kölz) platzieren. In Biesiekierz Rudny landete der Leisniger mit Anpowikapi auf den Plätzen zwei und sieben in Springen bis 145cm.

 

Maastricht NED

Der Niederländer Frank Schuttert wurde in Maastricht auf Benur du Romet v. Balou du Rouet - Damour (Zü.: Andrea Pilger, Pansfeld) achter in einem Fehler- Zeit- Springen bis 145 cm.

 

Leszno POL

Bislang ging die achtjährige Chakaria v Chap I – Askari unter Ulf Ebel, neuerdings hat Andre Thieme Platz im Sattel der von Martin Jürgens gezogenen Fuchsstute genommen. Im polnischen Leszno wurden sie sechste und zehnte. Marvin Jüngel platzierte sich im Sattel von Chica Tania, einer in Brandenburg bei Anja Bartels gezogenen DSP- Stute von Cellestial – Con Capitol, auf Rang vier in einem Zwei Sterne Springen. Thomasz Olszewski aus Polen gewann mit Luna P, einer Ludwigs As- Tochter aus einer Mutter von Barnaul xx (Z.: Landwirtschaftsbetrieb Pfitzmann, Löwenberger Land), das Zwei Phasen Springen.

 

Keysoe GBR

Die Britin Georgia Tame und der von Rainer Rudolph in Steinbach- Hallenberg gezogene Colmar v. Colestus – Quidams Rubin sprang im britischen Keysoe in einem Zwei- Phasen Springen in die Platzierung und belegte im Fehler Zeit Springen Rang neun. Im Belgischen Opglabbeek wurde die Nachwuchsreiterin mit ihrem Neuerwerb fünfte in einem Springen für Reiter U25.

 

Ocala USA

Unser Pferd des Monats Monte Classico v. Monte Bellini – Saami xx (Zü.: Wolfgang Golibrzuch, Rothenburg) gewann unter der US Amerikanerin Katherine Coleman in Ocala das CCI3*.

 

Melbourn AUS

Australien ist die neue Heimat der ehemals von Ronald Lüders gerittenen DSP- Stute Tacita v. Dionysos- Rex Graciano (Z.: Stiftung BHLG Neustadt- Dosse). In Melbourne wurden die braune Stute mit ihrer neuen Reiterin Fiona Selby achte im Grand Prix und belegte Rang sechs in der Kür.

 

Al Rayyan QAT

Für Nasser Al Ghazali und sein Deutsches Sportpferd What a Pleasure v. Casdorff – Kolibri (Zü.: Christine Zeibig) verlief das Turnierwochenende in der Heimat Katar sehr erfolgreich. Das Paar belegte die Plätze acht, neun und zwölf in Springen bis 145cm.

 

Kronenberg NED

Vivian Blandfort landete im Sattel von Kaischa, einer Kaiserwind – Levisto- Tochter,  in Kronenberg auf Rang neun der Platzierungsliste eines Zwei- Sterne Springens. Gezogen wurde die zehnjährige Schimmelstute von der ZG Schulz und Mäkelburg in Beuster. 

 

Stuttgart GER

Frisch verheiratet setzte Simone Blum im November nach zweimonatiger Turnierpause ihr Weltmeisterpferd DSP Alice erstmals wieder ein und wurde in Stuttgart neunte in einem Springen bis 150cm. In Genf wurde die Askari- Landrebell- Tochter aus der Zucht von Ralf Mewes am zweiten Adventswochenende dritte und siebente in zwei Springen der Großen Tour.

 

Prag CZE

Auch DSP-Überfliegerin H & M Legend of Love platzierte sich in der Stuttgarter Schleierhalle. Wenige Tage später bestätigte die Stute von Landzauber aus einer Corgraf- Mutter aus der Zucht von Wolfgang Golibrzuch unter Oliver Philippaerts ihre gute Form in Prag, wo sie zwei fünfte Plätze in der Global Champions Tour belegen konnten.

 

KW