Sie sind hier: Aktuelles

Neuste S- Erfolge DSP

Moskau RUS

In Moskau belegte der Kirgise Vitaliy Kalinichenko auf dem Deutschen Sportpferd Clintaano v. Clinton I aus einer Mutter von Gaspari II Platz sechs in einem CSI1* Zwei Phasen Springen. Der 2011 geborene Fuchs stammt aus der Zucht von Dirk Ahlmann.

 

Paris FRA

Der Ire Darragh Kenny sicherte sich in Paris mit Platz vier im Großen Preis 30.000€ Preisgeld. Sein Pferd Classic Dream stammt ab von Colestus - Inster Graditz und wurde von Lutz Bennewitz in Nauenwalde gezogen. Platz elf ging in diesem Springen an Oliver Philippaerts und seine Stute H&M Legend of Love. Züchter Wolfgang Golibrzuch aus Rothenburg hatte seine Stute Waldperle v. Corgraf mit Landzauber angepaart.

 

Prag CZE

Auch in Prag landeten Oliver Philippaerts und H&M Legend of Love in der Platzierung. Hier belegte die Landzauber- Tochter im Grand Prix mit zwei Umläufen Rang dreizehn.

 

Salzburg AUT

In der Salzburg Arena konnte die für Deutschland startende Verena Haller auf der 2009 geborenen Cary Anne v. Chap I - Collini (Z.: Sven Kramer) zwei mal Rang zwei und einen zwölften Platz in der Tour für Nachwuchsreiter U25 belegen. Im Junioren- Cup gewann die Österreicherin Sarah-Denise Fink im Sattel von Shirin, einem 2010 geborenen Colestus- Dinglinger Nachkommen aus der Zucht von Anke Hoffmann, ein Springen und belegte in zwei weiteren die Plätze drei und zehn. Platzieren konnte sich hier auch Nora Läufer mit Cavallero P v. Cancoon – Saccor (Z.: Mathias Peisler).  Platz sieben im Großen Preis ging an den Eldorado VD Zeshoek- Nachkomme Elektric Blue P vom Landwirtschaftsbetrieb Pfitzmann unter Max Kühner.

 

Pattaya THA

Die Chinesin Sarah Rao konnte beim Dressurturnier im Thailändischen Pattaya im Sattel von Waldessarini v. Wolkentanz II- Donnerhall (Z.:  Gestüt Horstfelde) Rang sechs im Prix St. Georges, Rang vier im Intermediaire I und den fünften Platz in der Kür belegen.

 

Opglabbeek BEL

Der Belgier Pieter Clemens gewann auf heimischen Boden in Opglabbeek mit Viva Vulkano v. Vulkano – Lordanos (ZG Bahnemann) das Finale der Youngster- Tour für Junge Pferde.

 

Poznan POL

Andre Thieme und Michael Kölz vertraten im polnischen Poznan die Deutschen Farben. Während Thieme im Sattel seines Cellisto v. Cellestial – Calypso II (Z.: Rita Peters) Rang neun in einem Zwei Phasen Springen der Vier- Sterne Kategorie belegte wurde Kölz mit DSP Anpowikapi v. Askari – Raphael (Z.: Michael Beindorf, Gut Neumühlaus Beutersitz) Zweiter im Großen Preis.

 

Al Ain UAE

Die Araberin Nadia Abdul Aziz Taryam wurde im Zwei Sterne- Springen in Al Ain Ende November zweite. Ihre Stute Askaria stammt ab von Askari – Levisto und stammt aus dem Züchterstall von Hans- Joachim Wegt.

 

Aachen GER

Die für Deutschland reitende Linda Erbe belegte in der Junge Reiter-Tour bei den Aachen Dressage Youngstars in der Albert-Vahle-Halle in der Gesamtwertung Rang zwei. Sie hatte ihren neunjährigen Wallach DSP Fierro v. Fürst Wettin – Eskadron (Z.: Häusliche Krankenpfelge Vierlinden) gesattelt. Die beiden waren Dritte in der ersten, Vierte in der zweiten und Zweite in der dritten Wertungsprüfung gewesen.

 

Balvanera MEX

Platz zehn im Großen Preis von Balvanera, Mexiko, ging an ein Team aus Mexiko. Federico Fernandez hatte Davidoff v. Olympic Fire – Paradiesvogel (Z.: Ulrike Schulz) an den Start gebracht.

 

Wellington USA

Der Israeli Daniel Bluman gewann in Wellington/Florida im Sattel von Colestina H v. Colestus – Cardenio (Z.: Andre Hanisch) ein Vier- Sterne Springen bis 150cm. Doppelnull und 34,78 Sekunden im Stechen reichten für den Sieg.

 

Lichtenvoorde NED

Bereits 2015 hatte DSP Chicitito beim PARTNER PFERD-Freispring Cup auf sich aufmerksam gemacht. Der Pikeur Crossfire- Sohn aus der Zucht von Frank Ohle hat mit Lars Volmer Siege bis S*** auf internationalem Parkett auf seinem Konto und sicherte Cedric Wolf nun im niederländischen Lichtenvoorde Platz drei im Großen Preis, einem internationalen Springen für Junge Reiter U25.

 

München GER

Im Dressurviereck bei den München Indoors belegten Franziska Stieglmaier und die Damon Hill- Tochter DSP Dauphin  (Z.: Ralf Vogel, Radegast) Platz sechs im Grand Prix Spezial und Rang acht im Grand Prix. Mütterlicherseits geht die zehnjährige Stute auf Montezuma zurück. Im Springparcours konnte sich Stefan Unterlandstättner mit Daydream, einer 2010 geborenen Stute von Carpalo – Dinglinger (ZG Starke und Jüngel), auf Rang drei in der Amateurtour behaupten. Daydream ist Halbschwester zu der unter Marvin Jüngel erfolgreichen Diadem v. Casdorff.