Sie sind hier: Aktuelles

Nominierungen der Reitpferde und Ponys zum Bundeschampionat 2020

Neustadt (Dosse) - Nach Abschluß der Verbandschampionate in Neustadt (Dosse) und der DSP Championate in Damstadt stehen nun die nominierten Teilnehmer aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt bei den diesjärhigen Bundeschampionaten der drei- und vierjährigen Reitpferde- und Ponys fest. Die Verbandsfarben in diesem Jahr vertreten zehn Deutsche Sportpferde und vier Deutsche Reitponys.

Zwei Veranstaltungswochen statt einer, keine Zuschauer, keine Aussteller: Das sind die Bedingungen, unter denen in Coronazeiten die Bundeschampionate vom 26. August bis 6. September in Warendorf stattfinden sollen. In der ersten Woche vom 26. bis 30. August ermitteln die Spring- und Vielseitigkeitspferde und –ponys ihre Bundeschampions. Vom 2. bis 6. September kommen dann die Dressurpferde und –ponys sowie die Reitpferde und –ponys nach Warendorf. Auf der Veranstaltung erlaubt sind nur Reiter und Pfleger sowie Funktionsträger wie Richter oder Parcoursbauer und Veranstaltungsmitarbeiter. Pro Reiter ist ein Pfleger erlaubt, bringt ein Reiter mehrere Pferde mit, so darf er pro zwei Pferde einen Pfleger mitbringen.

 

Leitet Herunterladen der Datei einDie Nominierten aus Brandenburg-Anhalt