Sie sind hier: Aktuelles

Sieger im Toyota Verbandschampionat ermittelt

Leon von Briesen

HJK Nala

Stakkata Glitzer

Fräulein Susi

Back for Good

Benedetto

Mero

Prokura

Eulenspiegel

Neustadt (Dosse) - Trotz der Absage der diesjährigen Landesmeisterschaften fanden an diesem Wochenende wie gewohnt die Toyota Verbandschampionate der Dressur- und Springpferde auf der Anlage des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts in Neustadt (Dosse) statt. Bereits am frühen Donnerstagmorgen stand mit Prokura die erste Siegerin des Tages fest. Sie gewann das Toyota Verbandschampionat der dreijährigen DSP Stuten und Wallache des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Die Ben Benicio - Syriano - Tochter aus dem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) gewann den Titel unter dem Sattel von Anna Weilert auf heimischen Parkett. Beide erhielten die Wertnote 8,3.

Aus seinem ersten Jahrgang stellt Ben Benicio mit Back for Good nach der Entscheidung bei den Stuten und Wallachen auch den Sieger im Toyota Verbandschampionat der dreijährigen DSP Hengste des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Der von Uwe Ogonowski aus einer Quando Quando-Mutter gezogene Dunkelfuchs aus dem Besitz des Haupt- und Landgestüts Neustadt (Dosse) präsentiere sich unter Anna Weilert.

HJK Nala wurde in Neustadt Siegerin im Toyota Verbandschampionat der drei- und vierjährigen Deutschen Reitponys aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt. Juliane Kraus präsentierte die von Julia Kramer gezogene Coleur de Luxe K - Night-Power - Tochter.

DSP Fräulein Susi triumphiert beim Toyota Verbandschampionat der vierjährigen Dressurpferde in Neustadt (Dosse). Die von Julia Voigtländer gezogene Fürst William I - Sir Gregory - Tochter zog mit der Wertnote 8,3 in der als Dressurpferdeprüfung der Klasse A ausgeschriebenen Entscheidungen der Konkurrenz davon. Präsentiert wurde sie im Viereck von Pia-Katharina Voigtländer. Bereits im vergangenen Jahr war sie die beste dreijährige DSP Stute im Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt und Finalistin im Bundeschampionat.

Der Neustädter Landbeschäler Benedetto hat das Toyota Verbandschampionat des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt für fünfjährige Dressurpferde gewonnen. Der Sohn des Bombastic aus einer Mutter von San Muscadet sicherte sich unter Anna Weilert den Titel. Die Bereiterin aus dem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) konnte damit an diesem Tag allein drei neue Verbandschampions im Viereck präsentieren.

Am Freitag folgten die Entscheidungen für die Springpferde. Leon von Briesen siegte im Toyota Verbandschampionat der vierjährigen Springpferde in Neustadt (Dosse). Der von Martin Schutza vorgestellte Lordanos-Cadiro I-Sohn aus der Zucht und dem Besitz von Ralf Jurgeleit siegte in dieser Springpferdeprüfung der Klasse A** mit der Wertnote 8,7.

Stakkata Glitzer sicherte sich in Neustadt (Dosse) den Titel der Toyota Verbandschampionesse der Springponys aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt. Lea Zirk ritt die fünfjährige Szenario-Till The Champ-Tochter aus der Zucht der ZG Munz/Welling.

Neuer Toyota Verbandschampion der fünfjährigen Springpferde aus Brandenburg-Anhalt ist der DSP Hengst Eulenspiegel. Der von den Landwirten Jung in Nauen gezogene Embassy II-Van Helsing-Sohn wurde von Colin Hackert pilotiert. Der Neustädter Landbeschäler war bereits im letzten Jahr DSP Champion der vierjährigen Springpferde in Nördlingen.

Der Messenger-Chacco Blue-Sohn Mero beschließt heute die Entscheidungen im diesjährigen Toyota Verbandschampionat des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Der von Thomas Schröter aus Holzendorf gezogene und gerittene Wallach erhielt den Titel bei den sechsjährigen Springpferde. Ausgeschrieben war hier ein Springen der Klasse M* nach Fehlern und Zeit.

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.