Sie sind hier: Aktuelles

Verabschiedung von Dr. Ingo Nörenberg zur Jahresversammlung IG Kaltblut Brandenburg-Anhalt

Olaf Peter, Dr. Ingo Nörenberg, Erdmann Schulz und Antje Lembke zum Stammtisch der IG Kaltblut am zweiten Adventswochenende in Krumke

Krumke - Im Rahmen der Jahresversammlung der IG Kaltblut Brandenburg-Anhalt am 8. Dezember 2019 in Krumke sahen es der Vorsitzende Olaf Peter und sein Stellvertreter Erdmann Schulz im Namen aller Züchter als unerlässlich an, sich bei Dr. Ingo Nörenberg für die herausragende langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken. Der Ende des Jahres 2019 in den Ruhestand gehende Zuchtleiter unterstützte stets die Arbeit der Kaltblutzüchter im Lande und förderte den Zusammenhalt in der Interessengemeinschaft der Kaltblutzüchter. Er engagierte sich außerordentlich in Sachen Kaltblut, so etablierte sich unter seiner Ägide die Vorzeigeveranstaltung der nord -und mitteldeutschen Kaltblutzucht, die über fünf Verbände ausgetragene Kaltblutkörung in Krumke. Er zeichnete verantwortlich für die Durchführung der überregionalen Körung, dem Schaufenster für die von den Verbänden betreuten Kaltblutrassen. Auch weit über Brandenburg-Anhalt hinaus war und ist Ingo Nörenberg mit seinem Fachwissen und hochgeschätzter Vortragstätigkeit gefragt.   


Wir wünschen Ingo Nörenberg für seinen Ruhestand alles, alles Gute und hoffen auch weiterhin auf seine Unterstützung! Vielen Dank für ALLES!


Im Namen der Kaltblutzüchter Brandenburg-Anhalts und darüber hinaus,
Olaf Peter und Erdmann Schulz