Sie sind hier: Aktuelles

Youngster Triple in Neustadt (Dosse) - Turnier, Freispringen und Verkauf am 1. Mai

Die Dressurplätze sowie die direkt angrenzende T-Halle in Neustadt (Dosse) bieten beste Bedingungen für junge Pferde

Neustadt (Dosse) - Der Wonnemonat Mai beginnt in diesem Jahr mit einem neuen Veranstaltungs-Highlight in der Brandenburger Pferdestadt Neustadt (Dosse). Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt und das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt veranstalten gemeinsam einen Spring- und Dressurpferdetag mit dem Finale des Freispringchampionats und einer Präsentation verkäuflicher Pferde.

In der noch jungen Grünen Saison haben die Dreijährigen an diesem Tag ihre erste Startmöglichkeit in einer Reitpferdeprüfung. Sie gehört zu dem elf Prüfungen umfassenden Sportprogramm des Turniertages. Dabei reicht die Ausschreibung im Parcours bis zu Springpferdeprüfungen der Klasse M sowie einer Youngster Tour in der Klasse M für sechs- und achtjährige Pferde. Im Viereck sind Prüfungen bis zur Dressurpferdeprüfung der Klasse M geplant. Teilnehmer der Aufbauprüfungen haben zudem am Vortag die Chance auf ein Warm Up und Trainingsmöglichkeiten nach der Prüfung.

Künftig wieder zentral im Zuchtgebiet gelegen ist mit dem neuen Standort Neustadt (Dosse) das Freispringchampionat des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt. Die besten auf den regionalen Freispringwettbewerben nominierten drei- und vierjährigen Ponys und Deutschen Sportpferde messen sich in der T-Halle in direkter Nachbarschaft zu den Sportprüfungen. Bewertet werden sie hier im Galopp, der Springmanier und im Springvermögen. „Das Freispringen findet künftig in der T-Halle und das Turnier auf den drei Reitplätzen direkt davor statt. Das ermöglicht für Teilnehmer und Zuschauer besonders kurze Wege und insgesamt sehr gute Bedingungen“, verspricht Günter Stübing vom Pferdezuchtverband.  
Leitet Herunterladen der Datei einzur Ausschreibung des Freispringchampionats


Das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt plant an diesem Tag zudem eine Präsentation verkäuflicher Pferde. In Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverband werden hierzu dreijährige und ältere Pferde und Ponys gesucht, die von Hengsten abstammen, die von der Stiftung BHLG vertrieben wurden bzw. werden. Eine Vorbesichtigung unter dem Sattel findet hierzu am 24. März vormittags in Krumke (Sachsen-Anhalt) und nachmittags in Neustadt (Berlin-Brandenburg) statt.

Leitet Herunterladen der Datei einzur Ausschreibung der Präsentation der verkäuflichen Pferde