Sie sind hier: Sport / Neuste S- Erfolge Deutscher Sportpferde

Erfolge Deutscher Sportpferde

Lanaken BEL

Beim internationalen Reit- und Springturnier auf dem Gestüt Zangersheide im belgischen Lanaken ging das Ehepaar Kölz an den Start. Der größte Erfolg von Ellen Kölz war der zweite Platz im Finale der mittleren Tour (Hindernisse bis 1,45 m Höhe) mit Landfee Z, der von Christine Zeibig in Kleinröhrsdorf gezogenen Lewinski – Tochter aus einer Erfolg - Mutter. Zuvor platzierte sich das Paar in einem Zwei Phasen Springen der Tour. Michael Kölz wurde in einem 1,45-m-Springen mit Anpowikapi v. Askari - Raphael (Z.: Michael Beindorf) Elfter. Ebenfalls in die Platzierung sprang Andreas Kreuzer in einem 140cm Zwei Phasen Springen mit Montendro, einem neunjährigen DSP Hengst von Monte Bellini - Carismo aus der Zucht von Lutz Knoop.

Am Start war außerdem Sachsens Ausnahmetalent Marvin Jüngel. Mit der DSP Stute Diadem, einer erst 7jährigen Casdorff - Dinglinger-Tochter aus familieneigener Zucht (Zü.: ZG Starke & Jüngel, Schönteichen) setzte sich der erst 16jährige Marvin überraschend in einem 1.25m Zwei-Phasen-Springen mit sehr gut besetztem Teilnehmerfeld (68 weitere Reiter-Pferd-Paare) mit über einer Sekunde Vorsprung durch. Am Samstag bestätigten die beiden ihre tolle Form und belegten Rang zwei in einem Springen der Ein Sterne Tour.

In einem CSI3* 1.25m siegte Jüngel mit der in BBG-Anhalt gezogenen DSP-Stute Chica Tania v. Cellestial x Con Capitol (Zü.: Anja Bartels) überlegen mit einem Null-Fehler-Ritt und der schnellsten Zeit. Im Sattel von Chipsy, einer Cardenio – Montezuma- Tochter aus der Zucht von Burkhard Morche, platzierte er sich in einem Springen für Reiter unter 25 Jahren.

 

Pratoni ITA

DSP in Front des CIC3* im italienischen Pratoni - fischerRocana FST und Michi Jung starten mit einem Sieg in die neue Saison. Die bei Mirko Glotz in Schönberg gezogene Ituango xx –Tochter gab nach toller Dressur (40,1) die Führung nicht mehr ab.

 

Magna Racino AUT

Nach einem erfolgreich verlaufenen Saisonauftakt in Stadl-Paura ging es für Astrid Neumeyer und Rodriguez v. Rubinstern Noir – Gaspari II (Zü.: Günther Jacobs, Sandbeiendorf) vom 23.-25. März mit dem Drei-Sterne-Event im Magna Racino weiter. Das Turnier stand unter einem erfolgreichen Stern und brachte den beiden mit zwei dritten Plätzen die ersten internationalen Platzierungen der neuen Saison.

 

Dortmund GER

Mit zwei fulminaten Runden in Umlauf und Stechen gewann DSP Cashmoaker im März den Großen Preis in Dortmund. Denis Nielsen und der Calido I-Sohn (MV Lafitte, Zü: Frank Timmreck) waren das Maß der Dinge in den Dortmunder Westfalenhallen. Mit einer blitzsauberen Runde im Umlauf und einem sehr schnellen und fehlerfreien Stechen siegte das Paar souverän.

 

Zeeland NED

DSP Fierro v. Fürst Wettin – Eskadron (Zü.: Häusliche Krankenpflege, Vierlinden) und Linda Erbe wurden mit über 75% in einer Kür für Junioren im niederländischen Zeeland tolle Zweite. Auch in der vorangegangenen Prüfung mit internationaler Beteiligung landet das Paar auf Rang zwei.

 

Paris FRA

Die erfolgreiche DSP-Springstute  H&M Legend of Love ging zum Weltcupfinale in Paris am Start. In der zweiten Qualifikation (CSI5* 1.60m mit Stechen) zum Weltcup-Finale erreichte die Landzauber - Corgraf-Tochter Platz vier. Am Sonntag wurde die Schimmelstute aus der Zucht von Wolfgang Golibrzuch aus der Oberlausitz unter Olivier Philippaerts hervorragende Fünfte im Weltcup-Finale.  

 

Strzegom POL

Schimmelwallach Space Jet v. Kolibri, Mutter von Pablo-Pilot, wurde im Drei Sterne CIC im polnischen Strzegom Fünfter. Rundum zufrieden dürfte seine Reiterin Margit Appelt (Österreich) gewesen sein. Im August des Vorjahres waren sie mit ihrem 14 Jahre alten DSP-Wallach bei den Europameisterschaften hier in Strzegom auf Platz 52 gelandet. Diesmal lief’s deutlich besser. Auf den zehnten Platz in der Dressur (39,80) folgte eine sehenswerte Aufholjagd: Das sechstbesten Ergebnis im Gelände und eine souveräne Nullrunde im Parcours bedeuteten schließlich Rang fünf in dieser stark besetzten Prüfung. Katharina Grupen belegte im Sattel des Trakehners Royal Favorit v. Harlem Go – Gipsy King (Zü.: Trakehner Gestüt Elbersdorf) Rang acht im CCI**.

 

Wellington USA

Jennifer Gates wurde in Wellington auf Luftikus S dritte in einem 1.40m Springen mit Zwei Phasen. Die 21jährige Tochter von Bill Gates und ihr 14jähriger Schimmelwallach von Levisto – Kolibri (Z.: ZG Bernd Schiele, Kunow) blieben fehlerfrei.

 

Damaskus SYR

Der Syrer Shady Ghrayeb belegte Ende April beim Reitturnier in Damaskus Rang vier in einem 125cm Zwei Phasen Springen und wurde fünfter im Zwei Sterne Springen. Sein Pferd Cellestina ist eine 2008 geborene Schimmelstute v. Cellestial – Julio Mariner xx aus der Zucht von Meinhard Nitzow.

 

Keysoe GBR

Die 20jährige Chinesin Sarah Rao wurde im britischen Keysoe mit ihrem Pferd Waldessarini, einem Wolkentanz II – Donnerhall – Nachkommen aus der Zucht des Gestütes Horstfelde, dritter im Prix St. Georges.