Sie sind hier: Vermarktung

20 Jahre Körung in der Lindenauhalle Neustadt/Dosse

Quicksilber zur WM der jungen Springpferde

Levistano unter Martin Wissenbach

Anlässlich dieses Jubiläums möchten wir die 20 erfolgreichsten und bedeutendsten Hengste, deren Karrieren allesamt im Rampenlicht der Lindenau Halle begonnen, noch einmal Revue passieren lassen.

5. Quicksilber

 

v. Quattro B- Restorator Züchter: Pfitzmann GbR, Löwenberger Land

100.000€ Nachkommen- Lebensgewinnsumme, 14 Nachkommen erfolgreich in der Schweren Klasse des Springsports und 6 gekörte Söhne- diese Triumphe gehen auf das Erfolgskoto des 2002 gekörten Quicksilbers. Der Weltmeister der 5- jährigen Springpferde war in seiner späteren Karriere unter Andreas Kreuzer vielfach platziert und siegreich bis S*** Prüfungen, was ihm u.a. sein Sohn Quintus unter Alexander von Ungern- Sternberg gleichtut. Bereits S** siegreich wagten sich beide mit Erfolg an den nächsten Stern, was prompt mit dem Reservesieg belohnt wurde. Doch nicht nur im Parcours überzeugen seine Nachkommen sondern auch im Vierspänner, wie Quick- Step mit Siegen und Platzierungen in der Schweren Klasse beweist.

 

6. Levistano

 

v. Levisto- Frühlingsbote Züchter: Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)


Eine Nachkommen- Lebensgewinnsumme von 128.000€ und 13 Nachkommen erfolgreich in Springen der Schweren Klasse bezeugen die Vererberqualität des 2004 gekörten Levistano. Selbst bis zur Schweren Klasse unter Martin Wissenbach erfolgreich und Landesmeister der Springreiter in Berlin- Brandenburg in 2012, überzeugte er bei seinen letzten Turnierstarts insbesondere in Barrierespringen, wovon er allein vier für sich entscheiden konnte. Zu seinen wohl erfolgreichsten Nachkommen zählt Liroy, welcher bereits 8- jährig Reservesiege in S*** Springen erzielen konnte, sowie der 2011 gekörte Lahnstein. Letzterer begeisterte in seinem 70- Tage- Test nicht nur mit einer springbetonten Endnote von 8,54 sondern auch mit einer dressurbetonte Endnote von 8,51.