Sie sind hier: Zucht / Körung / Mitteldeutsche Körungen / Frühjahrskörung 2022

Frühjahrskörung 2022 Neustadt (Dosse)

Frühjahrskörung am 3. März 2022 in Neustadt (Dosse) anlässlich des Schaufenster der Besten.

 

Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung

 

 

Ausschreibung

Mitteldeutsche Frühjahrskörung

Neustadt (D.)

mit möglicher Teilnahme an einer

Online-Auktion für Sportponys

 

 

Veranstalter:   Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.

Termin:            03.03.2022 in Neustadt (Dosse)

Nennungsschluss:      26.01.2022  

                                      (außer Auktionsteilnahme bis 12.01.)

Zulassungsbedingungen:

   - Hengste der Robustponyrassen

   - Hengste der Sportponyrassen

   - Hengste aller durch den Verband betreuten Rassen

     mit Abstammungsnachweis einer anerkannten

     Züchtervereinigung

   - Nachweis der väterlichen u. mütterlichen Abstammung mittels

     DNA-Analyse

   - laut ZVO nötige rassespezifische Gentests

     u. tierärztliche Untersuchungen

   - Aussteller ist Mitglied eines AGS Verbandes

 

Nennungen schriftl. an:                      

Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt – Zuchtleitung

Uenglinger Str. 54, 39576 Stendal, stendal@pzvba.de

 

 

Anmeldegebühr: 

Pferde der AGS Verbände          20,- €

Pferde anderer Zuchtgebiete     50,- €

 

Gebühr bei Anlieferung (Körgebühr / Auftriebsgebühr):    

Pferde der AGS Verbände        50,- €

Pferde anderer Zuchtgebiete    100,- €

Veranstaltungsumlage                80,- €

 

Teilnahmebedingungen an der Onlineauktion:

- Hengste aller Sportponyrassen

- verbindliche Unterschrift des Besitzers zum Vertrag zur Teilnahme an der online Auktion

- Teilnahme Foto und Videotermin 13.01.2022

- Ankaufsuntersuchung (12 Röntgenaufnahmen)

- Auktionspauschale 150,- Euro (Pferde AGS-LN)

                                  200,- Euro (Pferde mit anderer LN)

   für die Teilnahme an der online Auktion

- Tierärztekommissionsumlage u.

   tierärztl. Vermarktungsbegleitung 100, -€

- bis 10,- T € 8%, darüber 10% Provision auf den Zuschlagspreis

-  bei Rückkauf ab 10,- T € 8% auf den Zuschlagspreis

-  Abstandszahlung bei Abmeldung aus der Auktion nach

    verbindlicher Unterschrift:  500,- €,

    für Prämienhengste         1000,- €

 

Vorlage bei Nennung:

î  Anmeldeformular (im Internet bzw.  in den Geschäftsstellen)

î  verbindliche Angabe zum Aussteller

î  Kopie des Pedigrees mit 4 Generationen

î  Ergebnis der Abstammungsüberprüfung (DNA)

î  bei älteren Hengsten gegebenenfalls HLP - Ergebnis

î  Ausbildungsstall / Vorbereiter des Hengstes

 

î  zur Eintragung (bereits gekörte Hengste):

-      Nachweis des Körortes sowie der LP (je nach Zuchtprogramm)

 

Veterinärbedingungen:

Gültige Influenzaimpfung, die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Zum Auftrieb dürfen nur Pferde aus Betrieben, Herkunftsbeständen und Gebieten kommen, die nicht wegen akuter Tierseuchen gesperrt sind.