Sie sind hier: Zucht

München: Vier DSP-Hengste aus Brandenburg-Anhalt gekört

Ergebnis Hengsttage des Deutschen Sportpferdes in München

Gekört bei den DSP Hengsttagen in München: Katalognummer 02 von Belantis-Brandenburger (Z.u.A.: Dr. Frank Klakow, Osterburg)

Katalognummer 36 von Quatergold-Sandro Hit (Z.u.A.: Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/D.)

Katalognummer 43 von Van Vivaldi - Roy Black (Z.: Dr. Jörg Rapp, Aulendorf, A.: Yvonne Rapp, Magdeburg) — mit Günter Stübing – hier: Olympia Reitanlagen GmbH München-Riem.

Katalognummer 38 von San Florestano-Ratero (Z.: Steffen Drechsler, Kühdorf, A.: Gestüt Greim Ludwig Fischer, Bärnau) — mit Günter Stübing – hier: Olympia Reitanlagen GmbH München-Riem.

DSP Quindale bei seiner Ehrung zum Prämienhengst

München - Mit einem starken Körjahrgang und einem tollen Auktionsergebnis feierten die Süddeutschen Pferdezuchtverbände an diesem Wochenende die 14. Hengsttage des Deutschen Sportpferdes auf der Olympiareitanlage in München-Riem. Vier Hengste von Züchtern aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt konnten dabei die begehrte DSP-Körschleife erhalten. Dies waren die Katalognummer 02 von Belantis-Brandenburger (Z.u.A.: Dr. Frank Klakow, Osterburg), Katalognummer 36 von Quatergold-Sandro Hit (Z.u.A.: Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/D.), Katalognummer 38 von San Florestano-Ratero (Z.: Steffen Drechsler, Kühdorf, A.: Gestüt Greim Ludwig Fischer, Bärnau) und Katalognummer 43 von Van Vivaldi - Roy Black (Z.: Dr. Jörg Rapp, Aulendorf, A.: Yvonne Rapp, Magdeburg).

Große Ehrung für DSP Quindale beim Galaabend der Hengsttage des Deutschen Sportpferdes. Der Quaterback-Samarant-Sohn (Z: Heike Fischer) aus dem Gestüt Bonhomme wurde auf Grund seiner sportlichen und züchterischen Leistungen als DSP Prämienhengst ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch allen Ausstellern und Züchtern!

 

Körergebnis mit Prämien

Auktionsergebnis