Sie sind hier: Zucht

Weltchampionat der jungen Pferde in Lanaken/BEL vom 15.-18. September 2016

Wie in jedem Jahr sind auch im Jahr 2016 die DKB-Bundeschampionate die Qualifikation der 5- und 6-jährigen Springpferde für die o.g. Veranstaltung in Lanaken. Bei großer Nachfrage wird streng nach Leistung nominiert, d.h. Platzierung im Finale, dann folgt das kleine Finale usw.

Bei den 7-jährigen Pferden sind Platzierungen in Springprüfungen der Klasse S nachzuweisen. In dieser Altersklasse erfolgt eine Auswahl durch den Bundestrainer.

Bitte folgende Dinge beachten:

1. Die Anmeldung der 7-jährigen Pferde muss mit Nachweis der aktuellen Erfolge von 2016 unter Angabe von Ort und Datum der Veranstaltung bis zum 24. August erfolgen. Bei Interesse an den Prüfungen für 8-jährige und ältere gekörte Hengste muss einer Meldung der Körnachweis beigefügt werden. Ohne diesen ist keine Nennung möglich.

2. Für ausländische Pferde, für die eine Wildcard beantragt werden soll, benötigen wir nur das Nennformular. Die Abstammung und alle Erfolge sind bis zum bis zum 24. August an den Veranstalter zu melden. Entsprechende Bedingungen für Wildcard-Anträge entnehmen sie bitte der Ausschreibung.

3. Die Teilnahme an der o.g. Veranstaltung erfolgt auf eigene Kosten. Informationen über entsprechende Gebühren entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Um Hotelreservierung müssen sich die Reiter/Pferdebesitzer selbst kümmern, Informationen hierzu finden Sie in ebenfalls in der Ausschreibung. Weiterführende Informationen unter www.zangersheide.com.

4. Alle teilnehmenden Pferde benötigen einen FEI-Pass.

5. Alle international teilnehmenden Reiter/Pferde müssen aktuell FEI registriert sein oder werden. Ein entsprechendes Formular finden Sie auf www.pferd-aktuell.de.

Noch einige wichtige Informationen:

Mit Abgabe der Nennung unterwirft sich jeder Teilnehmer den internationalen Bestimmungen. Alle entsprechenden Reglements sind im Internet auf der FEI Homepage unter www.fei.org abzurufen – wir weisen hier besonders auf die veränderten Veterinär- und Medikationsbestimmungen hin und empfehlen allen Aktiven dringend, sich regelmäßig auf der Homepage: www.feicleansport.org an diesen zu orientieren. Weitere wichtige Informationen zum Thema Doping erhalten Sie auf der Homepage der NADA unter www.nada-bonn.de .

Bei Absagen nach erfolgter definitiver Nennung kann der Veranstalter Anspruch auf die verlangten Gebühren erheben. Bei nicht offiziell abgemeldeten Reitern/Pferden drohen auch von Seiten der FEI drastische Sanktionen (Sperren). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Teilnahme an einer anderen, termingleichen internationalen Veranstaltung am selben Wochenende nur mit ausdrücklicher Einverständniserklärung des erstgenannten Veranstalters erfolgen darf, andernfalls drohen von Seiten der FEI Disqualifikation und weitere Sanktionen.